«Diese effiziente und offene Kommunikation schätze ich sehr»

Jasmin Huwyler arbeitet seit März 2019 als Kommunikationsverantwortliche für die Nettis&Company AG. Im Interview erzählt sie, welche Aufgaben sie übernimmt, warum sie die Zusammenarbeit mit dem Geschäftsführer Mirco Nettis schätzt und wann ein Text gut ankommt.

 

Frau Huwyler, welche Aufgaben übernehmen Sie als Kommunikationsverantwortliche der Nettis&Company AG?

Ich bin für die verschiedenen Texte in der Unternehmenskommunikation verantwortlich. In der heutigen Zeit spielen vor allem die Onlinetexte eine wichtige Rolle. Die Nettis&Company AG hat das erkannt und stellt oft Blogartikel und Social-Media-Posts online. Ich übernehme das Texten oder Lektorieren dieser Beiträge. Und ich schreibe natürlich viele Stelleninserate, weil die Nettis&Company AG als Partner für Fachspezialisten und Führungskräfte laufend neue Stellenangebote veröffentlicht.

 

Welche dieser Aufgaben macht Ihnen besonders Spass?

Es ist die Abwechslung, die es interessant macht. Bei der Nettis&Company AG werde ich mit verschiedenen Textsorten konfrontiert. Jeder Text bringt seine eigenen Herausforderungen mit sich. Das gefällt mir, weil es nie langweilig wird.

 

Welche Herausforderungen bringen die Stelleninserate mit sich?

Der Kandidat soll sich angesprochen fühlen und alle wichtigen Informationen zur offenen Stelle erhalten. Gleichzeitig muss sich auch das Unternehmen, das die Stelle anbietet, mit dem Text identifizieren können. Dieser Spagat funktioniert dank der angenehmen Zusammenarbeit mit der Nettis&Company AG aber sehr gut.

 

Wie sieht diese Zusammenarbeit bei einem Stelleninserat konkret aus?

Ich erhalte vom Geschäftsführer, Mirco Nettis, ein detailliertes Briefing. Wir sprechen über das Aufgabengebiet, das Anforderungsprofil und natürlich über das Unternehmen. Diese Informationen sind für mich sehr wertvoll, weil ich das Inserat dadurch genau auf die offene Stelle abstimmen kann.

 

Der Austausch zwischen Ihnen und Mirco Nettis ist also sehr wichtig.

Ja, absolut. Um treffende Texte zu schreiben, brauche ich möglichst viele Informationen. Wir telefonieren vor jedem Auftrag miteinander und erst danach beginne ich mit dem Schreiben. Ist der Text fertiggestellt, kann ich auf sein Feedback zählen. Diese effiziente und offene Kommunikation schätze ich sehr.

 

Gibt es auch Punkte, bei denen Sie Verbesserungspotenzial sehen?

Was die Zusammenarbeit betrifft, bin ich sehr zufrieden. Es läuft alles rund und ich würde weder bei der Kommunikation noch bei den einzelnen Arbeitsabläufen etwas ändern. Ich glaube aber, dass bei den Stelleninseraten noch etwas Potenzial vorhanden ist.

 

Inwiefern?

Die meisten Unternehmen setzen immer noch gerne auf die altbewährten und bekannten Formulierungen. Damit ordnen sich die Texte aber in eine Reihe anderer Beispiele ein, die sich sehr ähnlich sind. Viele haben Respekt davor, mutigere und frischere Texte zu publizieren. Es sind aber genau diese Texte, die gelesen werden – weil sie sich von der Masse abheben.

Wir freuen uns, Sie auch in Zukunft zu unseren Besuchern zählen zu dürfen und Sie jederzeit auf dem Laufenden zu halten.

Sie finden uns im Netz auf folgenden Plattformen:

 

              

 

 

Sie möchten mehr über uns erfahren?

Kontaktieren Sie uns - wir freuen uns, Sie kennen zu lernen: +41 44 782 88 00